Schiller aktuell

24.04.2017

überregionales Kolloquium zu Ehren Friedrich Schillers
mit Vorträgen, Diskussionen und Begegnungen

Das in diesem Jahr am 13. Mai 2017, 15 Uhr, in der Leipziger Alten Handelsbörse stattfindende Schiller-Kolloquium steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Skadi Jennicke, Bürgermeisterin und Beigeordnete für Kultur der Stadt Leipzig.

Initiiert vom Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig in Zusammenarbeit mit dem  Freundeskreis Schillerhaus, ist das Schiller-Kolloquium bereits zu einer festen  überregionalen Größe geworden.
Ziel des Kolloquiums ist es „Schiller nicht nur in seiner Rolle als großen deutschen Dichter,
sondern ihn als zeitkritischen Geist, als Historiker, als Philosoph, als Erzieher, Aufklärer und
Visionär zu würdigen und damit eine Brücke zwischen ihm und der Kultur unserer Zeit zu bauen, die ja von globalen Krisen bestimmt wird. Vielleicht kann uns der Dichter  fantasievolle Anregungen zur Bewältigung dieser Probleme geben?“, so Dr. Volker  Rodekamp, Direktor des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig.

Ausführliche Mitteilung

‹ Zurück zur Übersicht