Führungen für Erwachsene

Haus Böttchergäßchen

Die aktuellen Veranstaltungen im Begleitprogramm zu den Sonderausstellungen im Haus Böttchergäßchen entnehmen Sie bitte hier.

Altes Rathaus

  • Eintrittsfreier Mittwoch 
    Jeden 1. Mittwoch des Monats, 17 Uhr, Kostenlose Führung mit Direktor Dr. Volker Rodekamp

Charmant und unverwechselbar beleuchtet Direktor Dr. Volker Rodekamp Glanz- und Schattenseiten der Leipziger Stadtgeschichte.

  • Verborgene Orte
    Jeden 2. Donnerstag im Monat, 16 Uhr

Bei einem Rundgang durch die Schatzkammer und die Gefängniszellen wird nicht nur erzählt, was die kostbarsten Schätze der Stadt sind, sondern auch wie im Mittelalter mit Gaunern und Ganoven umgegangen wurde.

 

Lebendige Geschichte

An Orten des historischen Geschehens bieten wir Begegnungen mit berühmten Leipziger Persönlichkeiten wie Clara Schumann, Hieronymus Lotter und Johann Sebastian Bach an.

  • Lutherzeit und Lotter-Wirtschaft
    Alt-Bürgermeister Hieronymus Lotter (Karsten Pietsch) zeigt den historischen Festsaal, Ratsstube und Renaissance-Räume im Alten Rathaus, danach folgt ein Spaziergang auf Martin Luthers Wegen zu St. Thomas.
    Eintritt: 9,50 €
  • Begegnung mit Johann Sebastian Bach
    Bei einem szenischen Rundgang berichtet Franz Schuchart als Thomaskantor Johann Sebastian Bach über das Leben des berühmten Komponisten und seine Zeit in Leipzig. In der Ratsstube unterschrieb seinen Anstellungsvertrag. Höhepunkt ist der Besuch des Originalporträts, das Elias Gottlieb Haußmann von Bach anfertigte.
    Eintritt: 8,50 €
  • Begegnung mit Clara Schumann
    Bei einer musikalischen Führung erinnert die Sopranistin Ulrike Richter in der Rolle Clara Schumanns an das Leipzig des 19. Jahrhunderts. Zeitgenössische Berichte holen große Namen wie Mendelssohn, Wagner und Fontane in die Gegenwart. Am großen Stadtmodell von 1823 stellt sie aufregende Neuerungen jener Zeit vor.
    Eintritt: 8,50 €

Völkerschlachtdenkmal

Jeden Donnerstag, 14 Uhr, Führung

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Leipzigs ist das Völkerschlachtdenkmal. Bei der Führung wird die wechselvolle Geschichte des Denkmalriesen erzählt. Was bedeuten die Figuren im Bauwerk und weshalb galt das Völkerschlachtdenkmal als ehrgeizigstes Denkmalprojekt des Kaiserreichs? Diese und andere Fragen werden beim Rundgang beantwortet.

Schillerhaus

Eintrittsfreier Mittwoch

Jeden 1. Mittwoch im Monat, 15 Uhr, kostenlose Führung Schiller in Leipzig

Im Sommer 1785 verbrachte der junge Friedrich Schiller einige Wochen in Leipzig-Gohlis. Was Schiller in dieser Zeit bewegte, mit wem er sich umgab und wie sein poetisches und philosophisches Erbe Mitte des 19. Jahrhunderts politische Brisanz erlangte, wird bei einem kurzweiligen Rundgang beleuchtet.

Museum Zum Arabischen Coffe Baum

Jeden 1. Dienstag im Monat, 17 Uhr, kostenlose Führung 300 Jahre sächsische Kaffeekulturgeschichte

Der Rundgang führt durch die historischen Räume des ältesten Kaffeehauses in Deutschland. Neben einem unterhaltsamen Blick auf 300 Jahre sächsische Kaffeekulturgeschichte und Leipziger Kaffeehauskultur werden globale wirtschaftliche und politische Aspekte des Kaffeehandels thematisiert.