Barrierefrei durch das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig

Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig unterstützt die Idee einer barrierefreien Gesellschaft. Als Ort der Bildung, Begegnung und Freizeitgestaltung ermöglichen wir einen weitestgehend hindernisarmen Zugang zu den Museen, ihren Räumen und Inhalten.

Leider können wir diesen Anspruch aufgrund baulicher Gegebenheiten und Vorgaben des Denkmalschutzes nicht in allen unseren Häusern vollständig umsetzen. Bitte beachten Sie, dass das Schillerhaus und das Museum zum Arabischen Coffe Baum nicht rollstuhlgerecht ausgebaut werden können.
 

Unsere Angebote


Informationen zum Zugang, Service und Angeboten in unseren Häusern finden Sie weiter unten auf dieser Seite.
Ihre Anregungen, Hinweise, Kritik oder Bedürfnisbeschreibungen sind uns sehr willkommen!

Kontakt

Service
0341 9651340
stadtmuseum@leipzig.de

Bildung und Vermittlung
Eva Lusch
0341 9651315
eva.lusch@leipzig.de

Haus Böttchergäßchen I Kindermuseum

Zugang

  • Aufzug mit niedrigen Bedienelemente für Rollstuhlfahrer zu den Ausstellungsbereichen sowie zur Fotothek und Bibliothek im 1. OG

Sanitäre Einrichtungen

  • rollstuhlgerechte Toilette im Untergeschoss

Ausstellung

  • Vermittlungsprogramme  unterstützen Besucher mit Sinnes-, Lern- und geistigen Behinderungen bei der Erschließung der Sonderausstellungen.

    Voranmeldung unter 0341 9651340

Altes Rathaus

Zugang

  • Klingel für den Aufzug im Durchgang des Alten Rathauses

Sanitäre Einrichtungen

  • rollstuhlgerechte Toilette im 2. OG.

Ausstellung

  • Museumsführer [Link] in leicht verständlicher Sprache für die Ständige Ausstellung Leipzig Original. Von der Frühzeit bis zur Völkerschlacht im 1. OG
  • Museumsführer, Hörbuch und Tastangebote für blinde/sehbehinderte Kinder in der Ständigen Ausstellung Leipzig Original. Von der Frühzeit bis zur Völkerschlacht im 1. OG
  • Museumsführer und Tastangebote für blinde und sehbehinderte Besucher in der Ständigen Ausstellung Moderne Zeiten. Von der Industrialisierung bis zur Gegenwart im 2. OG
  • taktile Karten am historischen Stadtmodell (Link – jetzigen Text u. Foto übernehmen ) für blinde und sehbehinderte Besucher
  • Führungen Gruppenbegleitung für sehbehinderte und blinde Menschen nach Voranmeldung unter 0341 9651340

Geplante Maßnahmen

  • Museumsführer in leicht verständlicher Sprache für die Ständige Ausstellung Moderne Zeiten. Von der Industrialisierung bis zur Gegenwart im 2. OG

Völkerschlachtdenkmal

Zugang 

  • Wegeleitsystem für blinde und sehbehinderte Besucher
  • treppenfreier Zugang für Rollstuhlfahrer zum Denkmalsareal über die Wälle aus Richtung der Straße An der Tabaksmühle
  • Zugang zum Fahrstuhl im Fundamentbereich über das Michaels-Plateau (Fahrstuhl bis zur Sängergalerie)

Sanitäre Einrichtungen

  •  rollstuhlgerechte Toilette im Fundamentbereich des Völkerschlachtdenkmals

Angebote

  • Tastmodell des Völkerschlachtdenkmals im Maßstab 1:100
  • Tastangebote für geführte blinde und sehbehinderte Besucher
  • Gruppenbegleitung für sehbehinderte und blinde Menschen nach Voranmeldung unter 0341 2416870
  • Museumsführer in leicht verständlicher Sprache für die Ständige Ausstellung im Museum FORUM 1813

Coffe Baum

Tastangebot für geführte Besucherinnen und Besucher nach Voranmeldung unter 0341 9651340.