Dichter und Moralphilosoph

Christian Fürchtegott Gellert zum 300. Geburtstag

Verlängert bis 20.9.2015
Schillerhaus, Menckestraße 42, 04155 Leipzig

Christian Fürchtegott Gellert (1715-1769) lebte und wirkte seit 1734 in Leipzig. Als Hochschullehrer hielt er aufsehenerregende Vorlesungen über Poesie, Beredsamkeit sowie Moral. Dafür wurde er deutschlandweit geehrt und geschätzt.
Die Ausstellung blickt auf sein umfangreiches wie bedeutendes Werk zurück und auf die unglaubliche Verehrung, welche Gellert nach seinem Tod erfuhr. Sie zeigt den großen Dichter und Moralphilosoph in Wort und Tat und verdeutlicht seine Bedeutung weit über seine Zeit hinaus.